Itīs beginning to sound a lot like Christmas

The Alternative Yuletide Collection

von Frank Becker
Kann losgehen!

Wer dieses Doppel-Album hat, ist für die Weihnachtswochen gerüstet

Seit -zig Wochen lauern leckere Lebkuchen, Spekulatius und Schokoladenweihnachtsmänner in den Supermarkt-Regalen. Und schon eine Weile wartet dieses besonders leckere 2-CD-Album darauf, in den Musenblättern vorgestellt zu werden. Doch mal ehrlich, bei diesem Herbst mit 20º Celsius im November kommt man einfach noch nicht in Weihnachts-Stimmung. Aber der Wetterbericht hat Abkühlung vorausgesagt. Da wollen wir es mal wagen, denn die Saison für Geschenk-Einkäufe hat trotz alledem begonnen. Schließlich beginnt die Adventszeit in diesem Jahr bereits am 27. November. Spätestens ab dann darf auch gefühlsselig musiziert werden. Unter meinem Sofa steht ein nicht mal kleiner Karton, in dem ich all die CDs aufbewahre, die für vier Wochen im Jahr hervorgeholt und dann aber mit einem Heidenvergnügen rauf und runter gedudelt werden. Bisher glaubte ich ja, daß ich von Frank Sinatra, Johnny Mathis und Dean Martin bis Connie Francis, den Everly Brothers, Tony Bennett, Leroy Anderson und natürlich Elvis Presley schon die Sahne des Christmas-Schlager-Kitsches hätte - aber weit gefehlt! Mit "It´s beginning to sound a lot like Christmas", der alternativen Sammlung zur Weihnachtszeit, liegt jetzt ein Doppel-Album auf dem Tisch, das mit wirklichen Raritäten und Kuriositäten aufwartet.

Der Reigen von 56 (!) Titeln beginnt stilvoll mit einer Ikone, Mary Martin und ihrem hierzulande kaum bekannten US-Weihnachts-Klassiker "Making Believe It´s Christmas Time". Nebenbei: Mary Martin war die Mutter von Larry Hagman. Die Gesamtliste der Titel finden sie unten - Sie werden sehen, daß die Herausgeber (die ausführlichen Liner Notes sind wieder einmal von Alan Clayson) sich bei ihrer musikarchäologischen Arbeit ordentlich ins Zeug gelegt haben. Die Farina-Brüder Santo & Johnny sind mit in der rockigen Show, The Moonglows, The Cadillacs, Cathy Sharpe, Bobby Helms, Hank Snow und Joe Poovey mit Country-Rock, Stan Freberg mit dem Knaller "Christmas Dragnet" (ein
urkomischer, wirklich ganz rarer Sketch), das Komiker Trio "The Three Stooges" und Sheb Wooley. Terry Buter, ein amerikanischer Bully Buhlan geht mit einem meiner Favoriten "C-H-R-I-S-T-M-A-S" ans Gemüt, wie auch Lu Ann Simms mit "I Dreamt That I Was Santa Claus". Den Schluß machen zwei phantastische New-Year-Songs, der Bilderbuch-Doowop-Titel "New Years Eve" von The Cameos und dem butterweichen Schmusesong "Happy New Year Baby" von Jo Ann Campbell.

Ein reich bebildertes Booklet von 16 Seiten, das einen Schatz an Informationen birgt, begleitet das für Fans der Fifties unentbehrliche Doppel-Album. Von mir dafür unsere Auszeichnung, den Musenkuß.


CD 1:
1. Mary Martin – Making Believe It’s Christmas Eve  2.50 (Brydon)
2. Louis Armstrong – Cool Yule  2.57 (Allen)
3. Lawrence Welk – Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow!  2.26 (Sammy Kahn / Julie Styne)
4. Lloyd Glenn – Sleighride  2.40 (Glenn)
5. Bob Wills & His Texas Playboys – Santa’s On His Way  2.34 (Unknown)
6. The Moods – Rockin’ Santa Claus  2.06 (CA Wallace)
7. The Uniques – Rock’ N Rudolph  1.45 (J Marks)
8. Dolly Nunn – Nuttin’ For Christmas  2.21 (Tepper / Bennett)
9. Augie Rios – Ol’ Fatso 2.17 (Gordon)
10. Little Bobby Rey & His Band – Rockin “J” Bells  2.18 (Pierpont / Egnoian)
11. Santo And Johnny – Twistin’ Bells  2.21 (Farina / Farina / Farina)
12. Buchanan & Goodman – Santa And The Satellite Pt1 1.40 (Goodman)
13. Buchanan & Goodman – Santa And The Satellite Pt2 1.24 (Goodman)
14. Al Dexter & His Troopers – Merry Christmas To All  2.22 (Unknown)
15. Three Aces & A Joker – Sleigh Bell Rock  1.53 (H Scheider)
16. Cathy Sharpe – North Pole Rock  2.11 (C Sharpe / E James)
17. The Moonglows – Hey Santa Claus  2.22 (Fuqua)
18. Sheb Wooley – Santa Claus Meets The Purple People Eater  2.18  (Wooley)
19. Johnny Bond & His Red River Valley Boys – Jingle Bells Boogie  2.52 (Pierpont / Bond)
20. The Youngsters – Christmas In Jail  2.06 (Blake / Hoffman)
21. Spike Jones & His City Slickers – Santa Brought Me Choo Choo Trains
       (But Daddy’s Having Fun)  2.50 (Bob Sadoff / Paul S Lasky)
22. The Davis Sisters – Christmas Boogie 2.02 (Cohen)
23. The Cadillacs – Rudolph The Red Nosed Reindeer  2.20 (Johnny Marks)
24. Hank Snow – The Reindeer Boogie  2.21 (Faircloth / Snow / Volkmar)
25. Jackson Trio – Love For Christmas  2.55 (Jackson)
26. Bill Doggett – Santa Claus Is Coming To Town  1.49 (Coots / Gillespie)
27. Pee Wee King – Rootin’ Tootin’ Santa Claus  2.13 (Haldeman / Tinturin)
28. Big Bud – Rock Around The Christmas Tree  2.30 (Goodman / Baroulck / Rose)
CD 2:
1. Joe Poovey – Santa’s Helper  1.59 (B A Poovey)
2. The Keynotes (With Primo Scala And His Banjo And Accordian Orchestra) –
     The Mistletoe Kiss  2.58 (Kennedy / Carpenter)
3. Bobby Helms – Jingle Bell Rock  2.12 (Beal / Boothe)
4. Johnny Horton – They Shined Up Rudolph’s Nose  2.12 (Unknown)
5. Marvin & Johnny – Christmas Time – 1958  2.16 (Unknown)
6. Nino & The Ebb Tides – The Real Meaning Of Christmas 2.51 (Unknown)
7. The Marquees – Santa Done Gone Hip  1.49 (Unknown)
8. Stan Freberg – Christmas Dragnet  6.39 (Schumann / Rozsa / Freberg / Butler)
9. The Prairie Ramblers – Cowboy Santa Claus  2.12 (Unknown)
10. The Hepsters – Rockin & Rollin With Santa Claus  2.12  (Clark)
11. Marguerite Trina – The Rocking Tree  2.02  (M Trina)
12. Homer & Jethro – Santys Movin’ On  2.00  (Snow / Haynes / Burns)
13. Big Joe Turner – Christmas Date Boogie  2.34  (Turner)
14. The Falcons – Can This Be Christmas  2.56  (Schofield)
15. Cliff Bruner & His Texas Wanderers – Snow Flakes  2.36  (Unknown)
16. Babs Gonzales – Be Bop Santa Claus  3.18  (Gonzales)
17. Ruth Welcome – Winter Wonderland  2.19  (Bernard / Smith)
18. The Sportsmen – Reindeer Rock  2.08  (T Fell / G Calf)
19. The Three Suns – Ding Dong Dandy Christmas  2.54  (Charles Albertine)
20. The Enchanters – Mambo Santa Mambo  2.42  (Hollowell / Wade)
21. The Sabres – A Cool, Cool Christmas  2.20  (Unknown)
22. Bill Boyd & His Cowboy Ramblers – Frosty Mornin’  2.41  (Unknown)
23. Lu Ann Simms – I Dreamt That I Was Santa Claus  2.47  (Roberta Jeanne / Stephen Gale)
24. The Three Stooges – I Want A Hippopotamus For Christmas  2.25  (Rox)
25. Bill Lacey & Group – Cowboy Santa Claus  2.43  (Unknown)
26. Terry Buter – C-H-R-I-S-T-M-A-S  1.48  (Unknown)
27. The Cameos – New Years Eve  2.11  (Unknown)
28. Jo Ann Campbell – Happy New Year Baby  2.40  (Sedaka / Greenfield)
 
Gesamtzeit:  2:16:37
 
Weitere Informationen unter: www.chromedreams.co.uk  und  www.in-akustik.com