Unterst├╝tzen Sie den lokalen Buchhandel!

Trotz Corona wird telefonisch beraten und pers├Ânlich geliefert.

Red./Bec.


Liebe Leserinnen, liebe Leser!
 
Die Buchhandlungen in NRW mußten zwar der Corona-Krise geschuldet vorläufig schließen, aber es gibt es dank der Initiative vieler engagierter Buchhändlerinnen und Buchhändler immer noch die Möglichkeit, Bücher zur Unterhaltung und Bildung, zum Stillen des Lesehungers oder schlicht zum Vertreiben der vielleicht hie und da eintretenden Langeweile zu bekommen. Die meisten unabhängig geführten Buchläden haben zu diesem Zweck jetzt einen Lieferservice eingerichtet. 

So auch der Glücksbuchladen von Kerstin Hardenburg in Wuppertal Elberfeld, der seine Bücher z.B. umweltfreundlich mit dem

Kerstin Hardenburg - Foto © Frank Becker
Fahrrad ausliefert. Beraten wird weiterhin am Telefon und bestellt werden kann ebenfalls per Telefon: 0202 - 372 900 58, über SMS oder WhatsApp: 0176 - 95544855, über Email: k.hardenburg@web.de  und natürlich über die Homepage selber: www.gluecksbuchladen.de
 
Nutzen Sie auch zum eigenen Lesespaß die Möglichkeit, Ihre lokalen Händler zu unterstützen, denen jetzt die Existenz wegzubrechen droht. Und versuchen Sie es doch gleich mit unseren Krimi-Empfehlungen, die Sie heute auf unserer Seite mit Rezensionen finden.
 

Glücksbuchladen (VK 32277)
Kerstin Hardenburg
Friedrichstraße 52 - 42105 Wuppertal
Tel. 0202 - 372 900 58
www.gluecksbuchladen.de