Ein alter Baum, das wird immer seltenerů

Im deutschen Wald 2020 - Ein Kalender

von Frank Becker

Ein alter Baum, das wird immer seltener…
 
Ein literarischer Spaziergang
durch den deutschen Wald
 
Alle Theorie ist grau, in nur der
Wald und die Erfahrung sind grün.
(Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil)
 
Es gibt eine Erfahrung im Leben, die man jedes Mal aufs neue macht, die einen jedes Mal umschließt wie ein schützender Mantel, vertraut und doch geheimnisvoll: Es ist das Wunder, das man erlebt, wenn man den Wald betritt. Es ist, als werde ein Schalter umgelegt, im Kopf wie in der Seele. Der Wald: Einst der Ort des Numinosen, des Unheimlichen, der düsteren Ängste, heute Zufluchts- und Sehnsuchtsort für Lärmgeplagte, Termingehetzte, aber auch Einsame.

Der Wald hat seit Menschengedenken, vor allem seit der literarischen deutschen Romantik  Dichter, Philosophen und Autoren beschäftigt und zu Äußerungen in Prosa und Lyrik bewegt. Sieht man gerade heute durch den menschengemachten Klimawandel die Wälder vor unseren Augen sterben, ist kaum noch vorstellbar, daß bei Beginn unserer Zeitrechnung die Fläche des heutigen Deutschland von undurchdringlichen Wäldern bedeckt war und noch vor 100 Jahren Wälder unsere Kulturlandschaften bestimmten.

Der Kalender „Im deutschen Wald“ für das Jahr 2020 aus dem Harenberg Verlag verfolgt im Jahreslauf mit 53 stimmungsvollen Fotografien nebst zugeordneten Gedichten und Zitaten sowie Tagebuch- und Romanauszügen von Dichtern, Autoren und Prominenten das Lob und die Feier der Schönheiten des deutschen Waldes zu allen Jahreszeiten. Heinrich Heine und Johann Wolfgang von Goethe, Christian Morgenstern und Clemens Brentano, Otto von Bismarck und Claude Goretta kommen neben vielen anderen zu Wort.
Woche für Woche bietet dieser schöne Kalender einen literarischen Spaziergang durch die Oase des Waldes, mahnt aber auch, ihn zu schützen. „Ein alter Baum, das wird immer seltner, und man wird alte Bäume bald besichtigen gehen, wie heute irgendeine alte Kapelle“, schreibt der Filmregisseur Claude Goretta. Eine Empfehlung der Musenblätter.
 
Ihr lieben traurigen Bäume –
Euch wünsche ich – Frieden.
Aber Ihr müßt wachen.
(Marilyn Monroe)
 

Im deutschen Wald 2020
Wochenkalender
© 2019 Athesia Kalender Verlag, 54 Seiten, 25 x 35,5 cm, Spiralbindung - ISBN: 978-3-8400-2234-0
19,99 €
Weitere Informationen:  www.harenberg-kalender.de