Zärtlich

triosence - „when Christmas comes around“

von Frank Becker

Zärtlich
 
Als triosence vor drei Jahren in der Vorweihnachtszeit seine EP „when christmas comes around“ vorlegte, war das ein lange nicht gehörter Genuß, denn seit „Christmas Jazz“ mit dem Christmas Jazz Trio (Martin Zobel, flh - Andreas Polte, g -  Alexander Hopff, p/voc) 2007 hatte es ein so schönes Weihnachts-Jazz-Album hierzulande nicht gegeben – und das war damals immerhin 8 Jahre her. Nun gibt es das kleine Album für kurze Zeit wieder, exklusiv bei triosence.
Vier Songs hat Bernhard Schüler komponiert und drei davon gemeinsam mit Sara Gazarek, wie schon beim Album „where time stands still“, bewährt mit stimmungsvollen Texten ausgestattet, die von ihr mit so süß unter die Haut gehender Stimme interpretiert werden, daß einem das Herz eins ums andere Mal aufgeht.
Bernhard Schüler verwebt zärtlich die Melodien am Klavier mit den Träumen, die Ingo Senst seinem Kontrabaß entlockt, mal seelenvoll gezupft, dann wieder mit unerhört feinem Gefühl gestrichen – zum Tränchen verdrücken schön sein Solo im Opener. Stephan Emig gelingt es, der feierlich-liebevollen Stimmung mit seinem äußerst dezent behandelten Schlagzeug ein fragil wirkendes, doch solides Gerüst zu geben. In zwei Titeln glänzt als Gastsolist an der Gitarre Frank Haunschild, der ja wie Gazarek nicht zum ersten Mal mit triosence arbeitet.
 
Der samten funkelnde Star der kostbaren 16½ Minuten aber ist natürlich die amerikanische Ausnahme-Sängerin Sara Gazarek, die vor allem mit dem swingenden Titelsong im Handstreich die Hörer erobert und im Duett mit Sensts Kontrabaß in only one evening  berührend zaubert.
Man hört, die neue Auflage der EP sei klein, also flugs ordern. Von den Musenblättern gibt es für „when christmas comes around“ von Herzen unser Prädikat, den Musenkuß.
 
triosence  - „when Christmas comes around“
© + (P) 2015/2018 triosence
Bernhard Schüler (p) – Ingo Senst (b) – Stephan Emig (dr) – Sara Gazarek (voc) – Frank Haunschild (g)
 
1. whein christmas comes around 3:01 – 2. only friends 4:28 – 3. only one evening 5:00 – 4. mimi´s postcard
Gesamtzeit: 16:23
 
Weitere Informationen und Bestellung:  www.triosence.com