"Prometheus. Feuer im Revier"

Industriemuseum Henrichsh├╝tte zeigt Fotografien von Manfred Vollmer

von Andreas Rehnolt

Foto © Manfred Vollmer
Industriemuseum Henrichshütte zeigt "Prometheus. Feuer im Revier"


Hattingen/Münster - "Prometheus. Feuer im Revier" lautet der Titel einer Ausstellung im Industriemuseum Hattingen, die ab dem 15. Februar insgesamt 32 großformatige Farbaufnahmen des renommierten Fotografen Manfred Vollmer zeigt. Die bis Ende März laufende Schau präsentiert Fotos, die die verschiedenen Facetten des Feuers zeigen, teilte ein Sprecher des Landschaftwverbandes Münster, der das Museum betreibt, am Dienstag mit. Zu sehen sind Bilder von züngelnden Flammen, als Kraft, die vom Menschen gezähmt wird - als Schmiedefeuer bei der Werkzeugherstellung oder als gleißende Glut des Stahlabstichs – und aktuell in der Form von Feuerspektakeln vor Hochöfen, Kokereien oder Fördertürmen.

Vollmer versteht die Geschichte des antiken Helden, der den Menschen erschaffen und ihm das Feuer gebracht hat, nach Angaben des Museums auch als Parabel auf die Industriegesellschaft. "In der Mythologie beschwor der Titan mit seiner gestohlenen Gabe an die Menschheit den Zorn der Götter und brachte damit neben dem Wohl auch das Übel in die Welt. Auch als Antriebskraft der Industrialisierung hat das Feuer in der Folgen für die Menschheit eine nicht nur segensreiche Entwicklung angefacht", so der Fotograf, der seit über 30 Jahren Arbeitswelt und Strukturwandel des Ruhrgebiets mit der Kamera begleitet und dokumentiert.
Öffnungszeiten: Di-So: 10 bis 18 Uhr, Fr: bis 21.30 Uhr

Internet: www.hattingen.de


Redaktion: Frank Becker