ballade von der kreisliga b

ein fuszballgedicht

von Stan Lafleur

Foto © Frank Becker
ballade von der kreisliga b

hartplatzscharaden. die maenner bolzen
sich einen ueblen stiefel zusammen. null
zu null-bockwurst, abgebissen, bis pils
geruch die adduktoren spannt: maenner

ihr wiszt, nur noch eine halbzeit! wenn
das mal nicht wie immer ausgeht: gelbe
scheine fuer die blessuren & sauer
krautdampf aus den duschaufsaetzen

denn der zeugwart bleibt deutsch, gibt
die strasze frei zur sportschau, ueberall
ausgespuckte kaugummis in der stadt
an denen noch kommentare kleben:

hintermann, horst, schick ihn weit, der
verhungert uns sonst auf links auszen!
die spurensucher attestieren ein wirres
spiel, der ball scheint vom himmel herab

& um siebzehn uhr sind alle besoffen
ein stueck lebensqualitaet, nacherzaehlt
im lokalsport-teil der tageszeitung: gab
reichlich auffe fresse, aber alle leben noch


stan lafleur



© Stan Lafleur , Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Autors
Stan Lafleur, *1968 in Karlsruhe. Lebt in Köln als Autor, Journalist, Regisseur und Spoken Word-Performer.

Kontakt: stan lafleur - Friedrich-Karl-Str. 40 - 50737 Köln - Tel. 0221 – 746643
stanlafleur@netcologne.de

Weitere Informationen unter: www.fussballgedichte.de  und  www.stanlafleur.de