Wegen des gro├čen Erfolges wieder im TiC-Spielplan

Ziemlich beste Freunde

Red.

v.l. stehend: Livia Caruso, Tarik Dafi, Dennis Gottschalk - sitzend: Robert Cramer - Foto © Martin Mazur

Wegen des großen Erfolges wieder im Spielplan:
 
Ziemlich beste Freunde
Komödie nach dem gleichnamigen Film
 
Aufgrund der großen Nachfrage ist die erfolgreiche Produktion von „Ziemlich beste Freunde“ nach über 60 ausverkauften Vorstellungen jetzt für kurze Zeit wieder im Spielplan des TiC-Theater. Wer die berührende Geschichte um eine ungewöhnliche Freundschaft noch auf der Bühne erleben möchte, hat dazu noch bis zum 1. November 2015 Gelegenheit - noch sind für fast alle Termine noch Karten erhältlich.
Als Anfang 2012 „Ziemlich beste Freunde“ in die Kinos kam, sorgte der Film über eine eigentlich unmögliche Freundschaft weltweit für Begeisterung. Den Stoff, der auf einer wahren Begebenheit beruht, sahen allein in Deutschland mehr als neun Millionen Besucher. Nun ist diese wunderbare Komödie um den reichen, adeligen Philippe und den Ex-Knacki Driss in einer brandneuen Bühnenfassung auf der Bühne zu erleben. Das TiC-Theater zeigt eine der berührendsten, menschlichsten und ungewöhnlichsten Geschichten unserer Zeit jetzt erstmals in Wuppertal. Philippe und Driss leben in verschiedenen Welten. Der eine, an den Rollstuhl gefesselt, kann sich alles kaufen, nur keinen gesunden Körper; der andere lebt täglich am Rande der Legalität. Driss bewirbt sich bei Philippe um den Job als Krankenpfleger nur mit der Absicht, dem Amt einen Arbeitswillen zu demonstrieren, den er aber gar nicht hat. Zur Verblüffung aller engagiert der smarte Bourgeois den Kleinkriminellen, obwohl ein Freund ihn warnt: „Sei vorsichtig! Die Jungs aus der Vorstadt kennen kein Mitleid!“ Dabei ist es genau das, was Philippe will: kein Mitleid. Die Renitenz dieses respektlosen Mannes reizt ihn, stachelt seinen Widerspruch an. Vielleicht ahnt er, daß ihn Driss’ Härte und erfrischender Lebensinstinkt mehr mobilisieren können, als alle Therapien zusammen...

Inszenierung: Ralf Budde - Bühne & Kostüme: Thomas Pfau
Mit: Philippe (Robert Cramer) – Driss (Tarik Dafi) - Magali (Livia Caruso) - Antoine/Pfleger (Dennis Gottschalk)
Vorstellungstermine: 10.10., 11.10., 17.10., 25.10, 27.10., 29.10. 1.11. (zum letzten Mal) Kartenbestellung und Information unter 0202/472211 oder www.tic-theater.de