Die f├╝rchterlichen F├╝nf (nach dem Bilderbuch von Wolf Erlbruch)

Premiere am 7.3.2015 im Wuppertaler Theater am Engelsgarten

Red.


Zu Gast im Theater am Engelsgarten
Die fürchterlichen Fünf
nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Wolf Erlbruch
ein Stück für Kinder ab 5 Jahre

Regie: Lars Emrich - Musik: Ralph und Niels Wörheide - Choreographie: Annegret Calaminus
 
Unter einem Brückenbogen leben die Kröte, die Ratte, die Fledermaus und die Spinne. Und jedes der Tiere beklagt seine Situation, bläst Trübsal und bemitleidet sich selbst: Sie sind häßlich, alt, ungeliebt und offenbar zu nichts nütze. Nur die Hyäne kann darüber lachen: „Was zählt, sind Taten!“ Sie holt eine Trompete heraus und beginnt so schön zu spielen, daß alle anderen vergessen, daß auch sie häßlich ist. Und so finden plötzlich alle etwas, was sie können. Die Ratte zieht eine Ukulele hervor. Die Spinne beginnt zu singen, die Fledermaus pfeift die Begleitung. Nur die Kröte schweigt. Doch plötzlich sagt sie: „Und ich, ich kann Pfannkuchen backen!“ Und aus dem gemeinsamen Musizieren, erwächst ein ganz besonderer Plan…
Mit den „Fürchterlichen Fünf“ kommt eines der schönsten Bilderbücher des Wuppertaler Illustrators Wolf Erlbruch auf die Bühne. Ein wunderbares Buch, das witzig, musikalisch ist und zugleich ein Plädoyer auf die Andersartigkeit und die eigenen Fähigkeiten.
Wolf Erlbruch, geboren 1948, studierte Grafik-Design und war als Illustrator in der Werbebranche tätigm bevor er Ende der 80er Jahre begann, Kinderbücher zu schreiben und zu illustrieren. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt Wolf Erlbruch den Gutenbergpreis der Stadt Leipzig für sein Gesamtwerk und den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises.
Der in Wuppertal geborene Lars Emrich studierte zunächst in Bochum Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften. Er arbeitete als Regieassistent sowohl am Theater als auch bei Kino- und Fernsehfilmen im In- und Ausland und schrieb Drehbücher, bevor er zum Theater zurückkehrte. Seine Leidenschaft gilt von jeher dem Kinder- und Jugendtheater. Laurentiu Tuturuga holte ihn als Regisseur und Autor ans Wuppertaler Kinder- und Jugendtheater und ist seit 2007 dessen künstlerischer Leiter.
 
Aufführungsrechte und Herausgeber des gleichnamigen Bilderbuches: Peter Hammer Verlag, Wuppertal
Premiere: Samstag, 7. März 2015, 16.00 Uhr
Theater am Engelsgarten, Engelsstr. 10, Wuppertal