Genu▀voll fotografieren lernen

Rainer K. Wick / Wolfgang Vollmer - "Werkstatt Fotografie"

von Frank Becker
Genußvoll
fotografieren
lernen
 
Ein Sach- und Fachbuch
mit Effekt
 
Die auf dem Markt kursierenden Bücher über die Geschichte und die Technik der Fotografie sind Legion. Hat da ein weiteres neben den vielen anderen noch Platz und Sinn? Es ist nicht die dringende Notwendigkeit, die dem aktuell beim E.A. Seemann Verlag erschienenen Buch von Rainer K. Wick und Wolfgang Vollmer seine Berechtigung gibt – es ist die griffige, zugleich sachliche und bestechend informative Art, mit der die Autoren das Thema „Fotografie“ vermitteln, die es aus der Masse hervorhebt. Das wiederum kann nicht verwundern, hat Prof. Dr. Rainer K. Wick doch bis 2009 den nicht zuletzt durch seine Arbeit anerkannten Lehrstuhl für Kunst- und Kulturpädagogik an der Universität Wuppertal innegehabt. Daß er sich wie sein Co-Autor Wolfgang Vollmer auch einen Namen als Fotograf gemacht hat, rundet das Bild.
 
Nach einer kompakten, alle wichtigen Aspekte beleuchtenden Einführung, welche die Geschichte der jetzt etwa 170 Jahre alten Fotografie umreißt, werden in auch dem fotografischen Laien verständlicher Form die Grundlagen der sachlichen und vor allem künstlerischen Fotografie von den Anfängen bis zum Stand von heute angesprochen. Wick und Vollmer wissen mit exzellent ausgesuchten eigenen Bildbeispielen und solchen von Legenden der Kunst- und Reportage-Fotografie zu vermitteln, worauf es bei der Gestaltung ankommt und welche technischen Voraussetzungen sich der Fotograf schaffen muß, um zum erstrebten Bild zu kommen. Allein schon wegen der erlesenen Auswahl klassischer und zeitgenössischer Fotografien (u.a. von August Sander, Karl Blossfeldt, Albert Renger-Patzsch, Cindy Sherman, Gottfried Jäger, Andreas Gursky, Thomas Ruff, Erich Salomon, Henri Cartier-Bresson, Robert Capa, Man Ray, Edward Weston) und der aus dem Œuvre der Autoren ist das Buch ein Gewinn.
 
Doch auch die praktischen Hinweise zu Farb- und Lichtwahl, Beleuchtungs- und Belichtungstechnik, die Analyse von Inszenierung und Wirkung  heben sich von anderen „Lehrbüchern“ angenehm ab. Man bekommt bei der Lektüre den beruhigenden Eindruck, wirklich etwas zu lernen – und das muß der Sinn einer solchen Publikation sein: der Käufer/Leser muß unmittelbaren Profit aus der Lektüre ziehen können.

 
Rainer K. Wick / Wolfgang Vollmer: „Werkstatt Fotografie - Geschichte, Technik, Gestaltung“
© 2012 E.A. Seemann Verlag in der Seemann Henschel GmbH & Co., 160 Seiten, gebunden 21 x 27 cm, 100 farbige und s/w-Abbildungen, Literaturverzeichnis, Register
ISBN 978-3-86502-288-2  -  29,90 € 
 
Weitere Informationen: www.seemann-verlag.de  und   http://henschel.txt9.de
 
Schauen Sie sich auch die Fotografien von Rainer K. Wick an, die in den zurückliegenden Jahren regelmäßig in den Musenblättern erschienen sind.