So ist es uns ergangen

(1933)

von Joachim Ringelnatz
So ist es uns ergangen

So ist es uns ergangen.
Vergiß es nicht in beßrer Zeit! -
Aber Vöglein singen und sangen,
Und Dein Herz sei unendlos weit.

Vergiß es nicht! Nur damit du lernst
Zu dem seltsamen Rätsel "Geschick". -
Warum wird, je weiter du dich entfernst,
Desto größer der Blick?

Der Tod geht stolz spazieren.
Doch Sterben ist nur Zeitverlust. -
Dir hängt ein Herz in deiner Brust,
Das darfst du nie verlieren.


Joachim Ringelnatz
(1933)