Die Gei├čel

Ein Foto von Andreas Eckert - zu einem Gedicht

von Hafis

Foto © Andreas Eckert

Die Geißel

Ich bin in deiner Hand wie weiches Wachs.
Du kannst mich formen ganz nach deiner Laune, -
Ich wehr mich nicht. Ich hasse die Askese
Doch wüßt ich eine Geißel, die ich selig
Schwänge gegen mich: dein wundervolles Haar.

Hafis

(deutsch von Hans Bethge)