Im Remscheider WTT: Als die Welt noch in Ordnung war

Ein augenzwinkernder Frauenabend ├╝ber Haushalt und Ehe aus der Sicht der 50er Jahre

Red.

Claudia Sowa und Frank Becker - Foto © Michael Sieber, RGA

Sonntag, 01.02.15, 18 Uhr
 
„Als die Welt noch in Ordnung war“
Ein augenzwinkernd ironischer Frauenabend über Haushalt und Ehe,
Schönheit und Körperpflege aus der Sicht von Ratgeber-Büchern der 1950er Jahre
 
mit Claudia Sowa und Frank Becker
 Am Klavier: Kai Balke

Das Hauen und Stechen des 2. Weltkriegs lag Mitte der 1950er Jahre rund 10 Jahre zurück, wenn auch das Grauen dieses Weltbrandes nicht vergessen war; Trümmerfrauen hatten aufgeräumt, was die „Herren Militärs“ zuvor in Schutt und Asche gelegt hatten, die letzten überlebenden Kriegsgefangenen waren aus Rußland zurückgekehrt, die Wirtschaft nahm den Aufschwung, der unter Kanzler Konrad Adenauer und Minister Ludwig Erhard als das „Wirtschaftswunder“ legendär wurde. Finanzminister Schäffer aber mahnte damals: „Geld muß knapp sein“.
So war es auch in den deutschen Durchschnittshaushalten. Die Einkommen waren niedrig, die erträumten Standards an Wohlstand noch zurückhaltend. Man war bescheiden. Die Rollenverteilung entsprach überwiegend dem Althergebrachten: der Mann ging zur Arbeit und brachte das Geld ins Haus, die Frau teilte es ein, wirtschaftete für die Familie damit, besorgte Haushalt, Einkauf und Kindererziehung - und sie hatte für ein gemütliches Zuhause zu sorgen. Und schön sollte SIE sein, notabene. Damit sie all das fein hinbekam, gab es von den frühen 50er Jahren an eine Vielzahl von Hand- und Hausbüchern, die neben wirklich tollen Vorschlägen für den Haushalt ein Rollenbild der Frau vermittelten, das heute – gelinde gesagt – gelegentlich ein wenig skurril erscheint. Wir möchten Sie, meine Damen, mit Auszügen aus solchen Büchern erheitern und Ihnen, wer weiß?, vielleicht sogar ein paar brauchbare Tips mitgeben. Und meine Herren - kommen Sie ruhig mit!
 
Sabine Naber schreibt im Remscheider General Anzeiger über das Programm: „Wie es damals zugegangen sein könnte, brachten die WTT-Intendantin Claudia Sowa und der Journalist Frank Becker unter der Überschrieft „Als die Welt noch in Ordnung war“ ihren Gästen so herrlich unterhaltsam nahe, daß es ein Genuß war, ihnen zuzusehen und zuzusehen.“
 
Eintritt: 11 € inkl. 1 Getränk
Kartentelefon: 02191-32285