Verzauberte blaue Stunde

Fini HÝstrup: "So Gentle"

von Frank Becker

Verzauberte blaue Stunde

„Eine blaue Kaffeekanne, zwei Tassen, der Blick durch Spitzenvorhänge hinaus in den Garten. Ein Gefühl von Frieden, Harmonie und Empfindsamkeit - Musik aus dem Hintergrund – angenehme Melodien...“ So etwa kann man den Beginn des Pressetextes zur lange erwarteten neuen CD des dänischen Pianisten Fini Høstrup übersetzen. Besser ist die Stimmung im Grunde auch kaum zu formulieren, die über „So Gentle“ liegt. Wer je an einem dieser verzauberten Nachmittage zur blauen Stunde oder einem stillen Abend zwischen Tag und Traum im Kaminzimmer eines der hübschen Häuser von Klampenborg oder Birkerød mit ihren Hecken, Sprossenfenstern und verwunschenen Gärten gesessen, seinen Tee oder Kaffee geschlürft und ein Stück Kransekage dazu geknabbert hat, weiß wovon ich spreche.

„Hyggelit“ ist das Wort, das man dort für diese entspannte Stimmung hat, die mit „gemütlich“ nur unzureichend beschrieben ist. Høstrup hat die wundervollen Momente des kleinen Glücks eingefangen, für die zehn Titel seiner CD stimmungsvoll in Noten gegossen und gradlinig ohne Effekthascherei arrangiert. Von geradezu kontemplativer Ruhe ist auf „So Gentle“ der elegante Jazz, zu dem er seinen bewährten Begleiter Per Gade (Gitarre), den sensiblen Schlagzeuger Tom H. Jensen und Kaspar Vadsholt am Bass eingeladen hat. Zärtlich und liebevoll gehen die vier mit ihren Instrumenten, der Musik und den Empfindungen ihrer Hörer um. „So Gentle“ ist ein poetisches Album, Balsam für Ohr und Gemüt, kühlend im Sommer und wärmend in der kalten Jahreszeit.

Intimer und sanfter als Lounge Jazz, eine höhere Form gepflegten Easy Listenings, perfekt in Atmosphäre, Besetzung und Arrangement ist „So Gentle“ höchster Ausdruck dänischer Jazz-Kultur und skandinavischen Understatements. Leicht und schwebend Høstrups Klavierspiel und kongenial Gades Gitarrenbegleitung auf dem weich ausgerollten Background-Teppich von sanftem Bass und gedämpftem Schlagzeug. Preiswürdig auch Cover-Design und Artwork von Paul Wilson /Agentur „yellow1“. Ein kleines Gesamtkunstwerk.

Beispielbild

Fini Høstrup
So Gentle

Fini Høstrup  - Flügel
Per Gade - Gitarren
Kaspar Vadsholt - Kontrabaß
Tom H. Jensen - Schlagzeug

© 2004 Stunt Records
Stucd 04042

Titel:

1. like a rose 5:00
2. green winter 3:56
3. song for luise 4:34
4. in the mizzle 4:42
5. island cop 3:07
6. so gentle 5:39
7. monkey waltz 3:37
8. eventide 5:06
9. snow bossa 3:37
10. walk and walk 5:32

Gesamtzeit: 44:57

Weitere Informationen unter:
www.finihoestrup.dk
www.sunny-moon.com
www.sundance.dk