Chris Hopkins presents:

Dan Barrettīs International Swing Party Vol. 1 + Vol. 2

von Frank Becker
Swing Party
Mit internationalen Stars -
vor allem aber mit Nicki Parrott
 
Seit einigen Jahren organisiert der Bochumer Pianist und Saxophonist Chris Hopkins für seine Echoes of Swing Productions weltweit Jazz-Konzerte und Tourneen der Extraklasse. Stars der Swing- und Mainstream-Szene geben sich dann die Ehre, und Jazz-Freunde bekommen allerfeinste Kost. Soeben ist eine Europa-Tournee des Transatlantic Jazz S(w)ingtet zu Ende gegangen, von der es noch keine Mitschnitte gibt. Doch die phantastische Besetzung von 2012 hatte schon 2010 mit einigen weiteren Hochkarätern zusammen eine Konzert-Tournee bestritten, von der es seit ein paar Wochen Aufnahmen gibt, die ich Ihnen unbedingt ans Herz legen möchte:
 
Chris Hopkins presents:
Dan Barrett´s International Swing Party Vol. 1  +  Vol. 2
 
Vol. 1:
1 Back home again in Indiana - 2 On the sunny side of the street - 3 Blues my naughty sweetie gives to me - 4 Keepin' out of mischief now - 5 Tea for two - 6 Let's do it - 7 Montevideo - 8 The king - 9 Bochum electricity blues - 10 Do you know what it means to Miss New Orleans - (Zeit: 1:10:52)
Vol. 2:
1 Neal's deal - 2 Georgia jubilee - 3 Waste no tears - 4 Whoa babe - 5 Is you is, or is you ain't (ma' baby) - 6 Cavernism - 7 Absolutely, positively - 8 With 'em - 9 One o'clock jump - 10 Montevideo (Alternate version) - 11 If I had you - 12 Sweet Sue - 13 - (Zeit: 1:07:48)
 
Duke Heitger, USA (trumpet) - Dan Barrett, USA (trombone, arrangements) - Dan Block, USA (alto sax, tenor sax, clarinet) - Engelbert Wrobel, D (clarinet, soprano sax, tenor sax) - Chris Hopkins, D/USA (piano) - Eddie Erickson, USA (guitar, vocals) - Nicki Parrott, AUS (bass, vocals) - Butch Miles, USA (drums) - Bernard Flegar (drums, Vol. 2 / 7+8)
 
Aus den im März 2010 live im Edwin-Scharff-Haus Neu-Ulm und in der Jahrhunderthalle Bochum aufgenommenen Konzerten (vom WDR damals in fast voller Länge übertragen) wurden zwei CDs produziert - Titel und Besetzung oben – zu denen einige der heutzutage besten Jazzer

Nicki Parrott - Foto © Frank Becker
zusammengekommen waren: der Count Basie-Star-Drummer Butch Miles, Dan Barrett, einer der zur Zeit besten Posaunisten und Arrangeure der Classic Jazz Welt (der auch hier viele Arrangements beigtragen hat), der elegante Trompeter Duke Heitger, der swingende Pianist Chris Hopkins, das „Dynamic Duo“ Dan Block und Engelbert Wrobel am Holz, der geniale Gitarrist Eddie Erickson, der auch am Banjo und als Sänger überzeugt - und vor allem die charmante australische Kontrabassistin Nicki Parrott, die ganz nebenbei als Vokalistin und Scatterin ebenfalls eine echte Hausnummer ist.
Zwei Silberscheiben, die mit Stücken von A wie „Absolute Positively“ bis W wie „Waste No Tears“ und mit Arrangements von Sidney Bechet und Neal Hefti, Jimmy Dale, Dan Barrett und Chris Hopkins, mit Kompositionen von u.a. Hefti, Bechet und Count Basie, Duke Ellington, Fats Waller, Louis Jordan, Earl Hines, Benny Goodman, Chris Hopkins einen Heidenspaß machen. Die hervorragende Qualität der Aufnahmen der Drive und die Virtuosität der Band sowie die Perfektion ihrer Produktion macht die Sache absolut rund. Für diese gelungene Doppel von den Musenblättern unsere Auszeichnung: den Musenkuß!
 
© 2012 Echoes of Swing Productions – www.echoesofswing.com